Fregola Sarda Risotto

Werbung für Ribera del Duero | Food- und Weinpairing
Fregola-Sarda-Risotto mit Rote Bete und Parmesan

Rotwein zum Fleisch, Weißwein zum Fisch – so lautet die Faustformel fürs Food- und Weinpairing. Doch so starr lässt sich das gar nicht sagen: Auch kräftige Weißweine können sensationell zu Fleischgerichten schmecken. Und manch ein Rotwein passt grandios zum Gemüse – vor allem, wenn es besonders kräftig abgeschmeckt ist, wie dieses cremige Fregola-Sarda-Risotto mit Rote Bete und viel Parmesan.

Schokoladenkuchen im Glas

Weihnachtsmenü vegetarisch | Werbung für Villeroy & Boch
Schokoladenkuchen im Glas mit Zwetschgen und Spekulatius-Joghurt

Nach dem Hauptgang möchte niemand mehr ewig in der Küche stehen. Das A und O für das Dessert-Rezept in unserem Weihnachtsmenü daher: Es muss gut vorzubereiten sein. Unglaublich köstlich ist es obendrein: Wir backen kleine Schokoladenkuchen im Glas und toppen sie mit fruchtigem Zwetschgenmus und knusprigem Spekulatius-Joghurt.

Linguine Parmesan

Weihnachtsmenü vegetarisch | Werbung für Villeroy & Boch
Parmesan-Linguine auf geröstetem Kürbis-Apfel-Püree

Bei Festtagsküche denken wir an opulente Braten, bestes Fleisch, vielleicht auch mal ein besonderes Krustentier oder ein toller Fisch im Salzteig. Wie legt man los, wenn das Hauptgericht des Weihnachtsmenüs komplett vegetarisch, also ganz ohne Fleisch oder Fisch auskommen soll? Richtig: Beim Gemüse!

Linsensalat mit Rote Bete vegetarisch

Weihnachtsmenü vegetarisch | Werbung für Villeroy & Boch
Linsensalat mit Walnüssen, Rote Bete und Ziegenkäse

Weihnachten vegetarisch – warum nicht?! Für die Vorspeise meines Weihnachtsmenüs habe ich mit Rote Bete gearbeitet. Die erdigen, kräftigen Noten passen wunderbar zu süßen Trauben, herben und knusprigen Walnusskernen und knackig gegarten Linsen. Ziegenkäse und eine Walnuss-Balsamico-Vinaigrette runden das Ganze ab. Und: Ganz easy gemacht!

Weihnachtsmenü vegetarisch

Werbung für Villeroy & Boch
Weihnachtsmenü vegetarisch

Weihnachten steht vor der Tür! Schon überlegt, was zu den Festtagen gekocht wird? Dieses Jahr stand durch die Interviews und Rezeptentwicklungen für mein neues Buch „Vegetarisch – Gemüse neu entdeckt!“ ganz im Sinne der Gemüseküche. Da liegt es nahe, auch das Thema Festtagsküche mal ohne Fleisch und Fisch zu denken. Eh voilà: So geht Weihnachten vegetarisch.

Erbsenaufstrich Sandwich

Werbung | Käse-Spezial mit Söbbeke
Grüne Käse-Stulle mit Erbsenaufstrich und Kresse

Frische Erbsen schmecken wunderbar nussig, würzig, süß und lassen sich in wenigen Minuten zu einem sensationellen Erbsenaufstrich verarbeiten: Hier eine Alternative zum klassischen Kräuterquark und die perfekte Basis für diese grüne Stulle mit würzigem Bio-Käse, Gurkenscheiben und Kresse.

Strammer Max vegetarisch

Werbung | Käse-Spezial mit Söbbeke
Strammer Max vegetarisch

Strammer Max ist ein echter Stullen-Klassiker. Dieses Rezept zeigt: Es geht auch vegetarisch. Ganz wunderbar sogar: Käse und gebratene Champignons spielen die Hauptrolle, dazu gibt’s cremigen Frischkäse und frischen Schnittlauch. Das Rezept ist Teil des neuen Käse-Spezials mit der Bio-Molkerei Söbbeke aus Münster.

Knoblauch einlegen

Vorratsküche
Knoblauch einlegen

Knoblauch gibt’s das ganze Jahr über – doch jetzt im Sommer zwischen Juli und September wird er frisch geerntet und für den Rest des Jahres trocken gelagert. Wer die Chance auf beste Knollen und Sorten hat, der sollte zuschlagen! Ich habe soeben einen wunderschönen, violett-schimmernden Knoblauchzopf mit richtig saftig-dicken Knollen aus Frankreich mitgebracht bekommen. Vier Knollen habe ich direkt abgezweigt und sie mit frischen Kräutern vom Balkon und gutem Olivenöl eingelegt: So habe ich immer fein gehackten Knoblauch mit Kräutern griffbereit – und das ganz natürlich aromatisierte Öl inklusive!

Ostermenü vegetarisch

Gemüseküche / enthält Werbung
Ostermenü vegetarisch

Einfach mal was Frisches zu Ostern? Ein vegetarisches Ostermenü zum Beispiel, das mit viel frischem Gemüse nicht nur leicht, sondern auch wunderbar bunt und dann auch noch schick daherkommt? Mit diesen drei Rezepten für Vorspeise, Hauptspeise und Dessert ist das Festmahl im Nu zubereitet – und kommt ganz natürlich – ohne großen Ersatz-Hokuspokus – vegetarisch daher.