Spargelrezepte: Gebraten mit Basilikumoel

Pasta mit gebratenem Spargel und Basilikum-Zitronen-Öl

Man kann ihn dünsten, grillen, braten oder ganz klassisch mit einem Stück Butter kochen und zu Schinken oder Fisch servieren: Spargel. Zur Zeit gibt es ihn wieder in Hülle und Fülle auf dem Markt und er lädt zum Experimentieren in der Küche ein. In diesem Rezept wird er gebraten und mit Honig karamellisiert zu Nudeln mit würzigem Basilikum-Zitronen-Öl serviert – frühlingsfrisch!

Superfood: Erdbeeren

Schokoladenkuchen mit Erdbeeren und Ricotta-Zitronen-Creme

Die Erdbeer-Saison steht in den Startlöchern: Ab Anfang Mai gibt es die kleinen, süßen, roten Früchte wieder für leckere Kuchen, selbstgemachtes Eis, Fruchtsoßen oder als Topping für sommerliche Salate in heimischer Qualität direkt vom Feld. Heute zunächst ein saftiger Schokoladenkuchen, belegt mit einer zitronig-frischen Ricottacreme und frischen Erdbeeren – macht Lust auf Frühling!

Partyrezept: Gebackenes Kaesebrot

Gebackenes Käsebrot mit Feta und Kräutern

Wer zur Einzugsparty eingeladen ist, der hat meist Brot und Salz im Gepäck – ein alter Brauch, der in vielen Ländern verbreitet ist. Für die Einweihungsparty perfekt: Ein Brot, in dem Käse, Kräuter & Gewürze direkt enthalten sind. Es braucht nur noch Butter und etwas Salz und fertig ist die Käsestulle – und ein feines, selbstgebackenes Mitbringsel!

Rezepte fuer Hülsenfruechte

Tipps vom Profi: Hülsenfrüchte in der Sternegastronomie

Linseneintopf, Falafel aus Kichererbsen, Bohnenmus als Grundlage für vegetarische Bratlinge oder Erbsensuppe – so und ähnlich verwenden wir Hülsenfrüchte in der Alltagsküche. Welche Ideen gibt es für die Verwendung der eiweißreichen Früchte in der Sternegastronomie? Einige Tipps, Hinweise und Rezeptideen dafür verrät der Osnabrücker Drei-Sterne-Koch Thomas Bühner aus dem la vie.

Frischkaese mit Baerlauch - Leckerer Aufstrich

Bärlauch-Frischkäse mit Zitrone

Zur Zeit gibt ihn wieder in Hülle und Fülle: Frischen Bärlauch. Die Zeit muss gut ausgenutzt werden, denn ehe man sich versieht, ist die kurze Saison des würzigen Krautes schon wieder vorbei. Geschmacklich bewegt sich Bärlauch zwischen Schnittlauch und Knoblauch, bringt jedoch nicht den vom Knoblauch bekannten Mundgeruch mit sich. Insofern ist er auch eine tolle Zutat für das Sandwich, Brötchen oder die Stulle in der Mittagspause. Und genau dafür heute eine schnelle Rezeptidee!

One Pot Pasta mit Lachs und Spinat

„1 Pot Pasta… basta!“ – mein Buch ist da!

Mein Kochbuch „1 Pot Pasta… basta!“ ist da! Für den neuen Titel in der Edition Michael Fischer habe ich 30 klassische und international inspirierte Nudelrezepte in der One-Pot-Variante entwickelt. Das heißt: Alle Zutaten werden zusammen in nur einem Topf gekocht – ähnlich wie auch beim Risotto-Kochen. Mit dabei sind Evergreens wie Nudeln mit Kirschtomaten und Kräutern, Pasta Bolognese und Aglio e Olio sowie auch orientalische Varianten, wie die One Pot Pasta mit rotem Curry und Sesam. Ein Blick ins Buch!

Schnelle Kueche: Spitzkohlwraps mit fruchtiger Vinaigrette

Spitzkohl-Wraps mit Karotten und Orangen

Man kann ihn dünsten, zum Eintopf verarbeiten oder aber auch roh als knackigen Frühlingssalat verarbeiten: Spitzkohl ist der jüngste Vertreter der Kohlfamilie und kommt in heimischer Qualität bereits im mittleren oder späten Frühjahr auf den Markt. Zusammen mit knackigen Möhrenstreifen, Frühlingszwiebeln, etwas Ingwer, einigen Apfel- und Orangenstücken und gerösteten Kernen macht er sich super im leckeren Wrap-Mantel – übrigens auch praktisch zum Mitnehmen für die Mittagspause im Büro!

Pralinen aus Schokoladen- und Keksresten mit Frischkaese

Knusprige Schoko-Keks-Pralinen mit cremiger Füllung

Nie landen so viele Schokoladenfiguren, -eier, -würfel, und kugeln in unseren Vorratsschränken, wie zu Ostern und Weihnachten. Und so groß der Appetit beim ersten Anblick ist: Meist bleiben doch einige schokoladige Hasen, Eier, Weihnachtsmänner und andere festliche Figuren zurück. Und ehe man sich versieht: Stehen doch schon die nächsten Feste ins Haus und die nächsten Schoko-Nikoläuse, -hasen und -küken warten längst in den Supermärkten. Soweit wollen wir es doch nicht kommen lassen! Hier ein Rezept für allerfeinste Schoko-Keks-Pralinen mit cremiger Füllung, ganz einfach zubereitet aus Schokoladen- und Keksresten!

Foodfotografie für Kochbuch

Supersäfte & Powerdrinks | Foodfotografie für ein neues Getränkebuch

Heidelbeersmoothie mit Ingwer, Tee aus Fenchelsamen und frischen Ingwerstücken, Feigen-Cashew-Smoothie, grüner Eistee mit Matcha und Kirschen und allerlei selbstgemachte Säfte sowie zahlreiche saisonale Varianten von Infused Water – im November und Dezember ist in meiner Küche allerhand gemixt, geshaked und anschließend natürlich auch probiert worden: Für das neue Kochbuch der Ökotrophologin Dagmar Reichel habe ich erneut das Foodstyling und die Foodfotografie übernommen. Seit Mitte März ist der neue Titel „Supersäfte & Detoxdrinks“ aus der Edition Michael Fischer im Handel erhältlich!

Moehren-Schokoladenkuchen

Schokoladenkuchen mit Möhren und Mandeln

Zu Ostern darf es neben all den herzhaften Rezepten hier auf der Seite auch mal wieder etwas Süßes geben! Und was würde da zu Ostern besser passen als ein mit allerlei frischen Karottenstückchen gespickter Schokoladenkuchen? Wer Bedenken hat, der Kuchen könnte nach Rohkost, Salat oder Grünzeug schmecken, darf beruhigt sein: Ganz gleich ob Möhren, Zucchini oder Süßkartoffeln – alle drei Varianten schmeckt man (für meinen Geschmack) nicht aus einem süßen Kuchen heraus – sie sorgen einfach nur für Saftigkeit und das meist auch noch nach mehreren Tagen! Neugierig?