Gastbeitrag von Lisbeths
Donuts aus cremigem Vanilleeis mit Dinkel-Erdnuss-Pops und Mandel-Kakao-Crunch

Wisst ihr, was die beste (sommerliche) Sofort-Hilfe ist, wenn man am Schreibtisch sitzt, seitenweise schreibt und einem nach fünf, sechs Stunden irgendwann die Wörter fehlen? Eis! Ein schönes, cremiges und sahniges Eis! Was für die Seele! Danach kommen die Wörter und Sätze wie von selbst! Und Karin, was sehe ich da auf den Bildern deines Gastbeitrages? Vanilla-Eis-Donuts mit Mandel-Kakao-Crunch und Dinkel-Erdnuss-Pops! Ha!

Gastbeitrag von monsieurmuffin
Schokoladen-Kirsch-Muffins

Heute treffen zwei Superstars der süßen Küche in einem Rezept zusammen: Fruchtige, knallrote Sommerkirschen und leckerste Zartbitterschokolade! Die liebe Jenni von monsieurmuffin und ich, wir wissen inzwischen relativ gut, was der jeweils andere gerne isst und das hat Jenni für ihr heutiges Gastrezept genau bedacht. Ich bin begeistert und freue mich sehr! Und beim Anblick dieser sehr verlockend ausschauenden, saftigen Sommertörtchen bekomme ich jetzt direkt Lust auf eine kleine Kuchenpause!

One Pot Pasta mit buntem Sommergemüse und Parmesan

Die US-amerikanische Fernsehköchin Martha Steward hat die Nudelwelle vor rund zwei Jahren in Gang gesetzt: Seitdem kursieren mal mehr und mal weniger One Pot Pasta oder One Pan Pasta-Rezepte durch die Blogosphäre. Was genau dahinter steckt? Eigentlich kein Hexenwerk, denn One Pot Pasta meint genau das, was der Name schon verrät: Die Nudeln werden samt Soße und möglichen Toppings in genau einem Topf oder einer Pfanne zubereitet. Ideal also für Leute, die lieber kochen, als abwaschen… Heute dabei: One Pot Pasta mit einem Ragout aus buntem Sommergemüse. Dazu gibt es frisch geriebenen Parmesankäse und Schnittlauch aus dem Kräutergarten.

Gastbeitrag von der Kuechenchaotin
Cremiges Erdnussbuttereis

Passend zum sonnigen Sommerwochenende gibt es heute wieder Eis! Und zwar, haltet euch fest, hier kommen nicht nur Schokoholiker, sondern auch Erdnussbutterholiker auf ihre Kosten – es gibt sensationell leckere Eiscreme mit Schokoladenstückchen und Erdnussbutter von Mia, der Kuechenchaotin. Kalorienzählen würde ich da heute echt lassen… Man muss schließlich Prioritäten setzen. Erst recht, wenn Sommer, Sonne und Eis aufeinandertreffen!

Gurkensuppe mit Ingwer und griechischem Joghurt

Gurken bereitet man meistens nur klassisch – kalt – als Salat, Fingerfood mit Quark und anderen Dips auf dem Rohkostteller zu. Hier und da vielleicht auch im grünen Smoothie. Was einem dabei entgeht: Wie gut aromatische Gurken, fein gewürzt, auch in gekochter Form schmecken. Zum Beispiel in einer feinen Suppe in Kombination mit Kartoffeln und leicht säuerlichem Joghurt. Erinnert leicht an eine Zucchinisuppe, bringt aber doch auch den typischen Gurkengeschmack mit sich. Vor allem, wenn man die Suppe nicht komplett püriert.

Spaghetti mit gebratenem Blumenkohl und Büffelmozzarella | Gastbeitrag von moey’s kitchen

Da hat die liebe Maja einen ziemlich guten Riecher gehabt: schnelle Feierabendküche ist bei meinen momentan wirklich ziemlich langen Schreibtischtagen definitiv perfekt und außerdem bin ich ein abosluter Pasta-Fan. Pasta mit cremige Soßen, würzigem Käse, aromatischem Gemüse, fruchtigem Olivenöl – richtiges Seelenfutter. Die Kreation, die Maja vom Foodblog moey’s kitchen heute für uns mitgebracht hat, macht direkt Hunger und riesen Appetit! Ich setz schon mal die Spaghetti auf…

Avocadostullen mit Erdbeeren und Lauchzwiebeln

Dass sie nicht nur süß, sondern auch herzhaft ein wunderbares Gesicht machen, zeigen Erdbeeren ja schon in diversen „Klassiker“-Kombinationen: Spargel und Erdbeeren etwa sind ein grandioses Team, dazu noch etwas Rucola und der Frühlingssalat ist perfekt. Auch mit Pfeffer harmonieren die roten Früchte ganz hervorragend. Außerdem kann man aus Erdbeeren und Tomaten superschöne Chutneys kochen. Heute gibt es die roten Sommerfrüchte in Kombination mit cremiger Avocado und würzigen Lauchzwiebeln auf einer schönen Bauernbrotstulle!

Gastbeitrag von Rasberrysue
Himbeermuffins mit Zimt, Kardamon und Vanille

Passend zur sommerlichen Beerenernte gibt es heute ein feines Himbeerrezept von der lieben Carina. Himbeeren sind da gleich in doppelter Hinsicht ein Thema: Denn sie spielen nicht nur im heutigen Rezept zusammen mit nussigem Dinkelmehl und allerlei feinen Gewürzen die Hauptrolle, sondern auch auf Carinas Blog, der die süßen Beeren gleich im Namen trägt: Raspberrysue.

Gastbeitrag von Trickytine
Cantaloupe-Tomaten-Gazpacho

Heute gibt es Sommerfood! Kein Eis, aber eine eiskalte Suppe aus fruchtig-süßen Sonnentomaten und leckerer Melone. Träumchen! Das Rezept, das meine heutige Gastbloggerin Christine, besser bekannt als Trickytine heute mitgebracht hat, liest sich unglaublich lecker und dann auch noch die Fotos…. per Express ein Schälchen Gazpacho zu mir, bitte! Freue mich, dass du mit so einer feinen Leckerei dabei bist, liebe Christine!

Cremiges Vanilleeis mit schwarzem Johannisbeerstrudel (ohne Eismaschine)

Wer selbst schon mal zu Hause Eis zubereitet hat und dabei keine Eismaschine zur Hand hatte, der weiß, dass es hier ganz genau auf die richtigen Zutaten ankommt. Ganz normaler Joghurt etwa, einfach gemischt mit Früchten oder Keksstücken über Nacht gefroren ergibt einen harten Klotz voll Eis. Könnte man sich theoretisch die Zähne dran ausbeißen oder einfach als Stieleis genießen. Richtig cremig wird`s so allerdings nicht. Wer sein eigenes Milcheis ohne Maschine kreieren möchte, der muss mindestens eine dieser beiden Regeln befolgen…